Wien in 3 Tagen – unsere Empfehlung

30
04.2013

Du warst noch nie in Wien? Mit unserem Hotel Capri 72h-Programm versäumst du bei deinem (ersten) Wienaufenthalt garantiert nichts.

Wien hat eine unendliche Vielfalt an interessanten Plätzen. Es gibt viel zu sehen und 72 Stunden sind ein Zeitraum, der für die Wienkarte wie geschaffen ist.
Die Wienkarte ist ein Fahrschein für 72 Stunden mit dem Du U-Bahn, Strassenbahn und Bus für drei Tage nutzen kannst und zusätzlich Rabatte bei diversen Sehenswürdigkeiten, Mussen oder Restaurants erhälts. Der Preis für die Wienkarte beträgt EUR 19,90 pro Person und ist bei uns an der Rezeption erhältlich.

Tag 1
Beginne deinen Tag mit einem ausgewogenen Frühstück im Hotel Capri.

Um einen Überblick über Wiens wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu bekommen empfehlen wir dir die Historische Stadtrundfahrt inkl. Schönbrunnbesichtigung.

Du fährst mit einem Bus, im Sommer auch als Cabrio Bus verfügbar, entlang der Ringstraße  und ein Guide bringt dir die wichtigsten Informationen zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten näher.

 

 

Du siehst unter anderem das MAK-Museum für angewandte Kunst – die Staatsoper – das Kunst/Naturhistorisches Museum – Museumsquatier – Hofburg – Parlament – Rathaus und Burgtheater. Als Höhepunkt werden dir die Prunkräume des Schloss Schönbrunn gezeigt. Tickets für diese spannende und informative Tour bekommst du übrigens bei uns an der Rezeption. Der Preis beträgt EUR 39,00 pro Person.

Um den Tag mit einem kulinarischem Essen ausklingen zu lassen, empfehlen wir dir den Piaristenkeller. Ein historisches Restaurant im schönsten Klosterkeller Wiens. Ob mit gutem Essen und musikalischer Begleitung oder einer Führung durch das Hutmuseum sowie der K.u.K. Weinschatzkammer, man wird von allen Sinnen verwöhnt.

 

Tag 2

(c) WienTourismus/Peter Rigaud

Für den zweiten Tag empfehlen wir das Wahrzeichen Wiens, den Stephansdom, zu besichtigen.
Der Stephansdom ist Wiens bedeutendstes gotisches Bauwerk und beherbergt eine Reihe von Kunstschätzen.
Unser Tipp: Steige die 343 Stufen zur Türmerstube des Steffls hinauf und genieße die herrliche Aussicht.

Im Anschluss empfehlen wir dir die Hofburg, Ankeruhr, Secession, Staatsoper und das Belvedere zu besuchen.
Unser Tipp: In der Staatsoper gibt es sehr interessante Führungen.

Lass dir im Café Landtmann den Apfelstrudel oder Gugelhupf schmecken und dich von der musikalischen Begleitung, zumeist am Klavier, verzaubern.
Gäste wie Gustav Mahler, Marlene Dietrich, Romy Schneider, Burt Lancaster und Sir Paul McCartney lauschten schon dem Piano.

Erlebe einen unvergesslichen Abend in einem der bekanntesten und schönsten Wiener Palais.

Das „Wiener Residenzorchester“ mit berühmten Opernsängern und Ballett in historischen Kostümen verzaubert dich mit den schönsten Melodien von Mozart und Johann Strauß.

Tag 3
Am dritten Tag kannst du unser MuseumsQuatier, am Rande der Altstadt, besuchen. Das MuseumsQuatier gehört zu den zehn größten Kulturarealen der Welt.

Gegenüber vom MuseumsQuatier wirst du das Kunsthistorische und das Naturhistorische Museum auffinden.

Der Prater, der ganz in der Nähe unseres Hotels liegt, darfst du nicht verpassen.

Im Prater erwarten dich 250 Attraktionen, Cafés, Restaurants, Eis- und Imbiss-Stände. Im anderen, auch „Grüner Prater“ genannten Gebiet, gibt es weite Liegewiesen, schattige Bäume und stille Wege. Spaß haben und genießen lautet die Devise.

Zum Abschluss lass dich zu unserem Donauturm verführen. Der 252 Meter hohe Turm bietet außer einem sehr schönem rotierenden Aussichtsrestaurant und einem Café auch Bungee-Jumping. Mut ist gefragt, wenn du einen Bungee-Jump aus 152 Metern Höhe vom Donauturm riskieren willst.

 

(c) wikipedia.org – Donauturm

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert,
sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu
genießen.
Jean-Jacques Rousseau

In diesem Sinne wünsche wir Dir einen schönen Wienaufenthalt.
Eure Alice und das Capri Team

                              

Euer Hotel Capri Team

Diesen Artikel teilen:

Hinterlasse eine Antwort