Traditionelle Vanillekipferln

15
12.2013

(c) wien.info

Für unsere lieben Naschkatzen!

 

In der Weihnachtszeit dürfen Kekse, Plätzchen und generell süßes Gebäck nicht fehlen.
Die Weihnachtsfeiertagerücken immer näher und du wießt nicht was du backen sollst?

Wir haben ein leckeres Rezept für Euch und zeigen hier in unserem Blog wie einfach man die Vanillekipferln backen kann:

 

Zutaten:
 
·         280 g Mehl (glatt)
·         200 g Butter (Zimmertemperatur)
·         100 g Walnüsse (gerieben)
·         80 g Staubzucker
·         1 Päckchen Vanillezucker
·         Staubzucker (zum Bestreuen)
·         Vanillezucker (zum Bestreuen)

 

Zubereitung:

Für die Vanillekipferl alle Zutaten mischen und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und zwei Stunden rasten lassen.
Das Backrohr auf 170 ºC Heißluft vorheizen.
Den Teig mit einer Teigkarte in einige gleich große Teile abtrennen und daraus Rollen zu ca. 1,5 cm Durchmesser machen. Diese Stränge wiederum in kleine Stücke teilen und daraus Kipferln formen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 Minuten backen.
Vanillezucker und Staubzucker vermischen und auf die noch heißen Vanillekipferln streuen.

Tipp:

Ersetzt du die Nüsse durch Mandeln – so erhältst du hellere Kipferl. Diese sind aber auch etwas trockener.
Die saftigsten Vanillekipferl erhältst dumit Walnüssen.
Vermisst du im Rezept ein Ei? Vanillekipferl ohne Ei werden ganz besonders mürb. Die Kipferl zergehen förmlich auf der Zunge!

 

Kochdauer: mehr als 60 Minuten

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und Naschen!

Liebe Grüße

Euer Hotel Capri Team

Diesen Artikel teilen:

Hinterlasse eine Antwort