Mit ‘Leopold Museum’ getaggte Artikel

Vienna Art Week 2012

18
11.2012

“Predicting Memories” ist das Motto der heurigen Vienna Art Week.

Von 19. bis 25. November treffen wieder Kunstinteressierte und Experten aus der ganzen Welt in Wien zusammen.

Für eine Woche steht Wien im Mittelpunkt für alle Fans zeitgenössischer Kunst.

Die internationale Gruppenausstellung der heurigen Vienna Art Week mit dem Titel “Predicting Memories” findet im Ehemaligen K. K. Telegrafenamt am Börseplatz statt.

Ein weiteres Highlight erwartet euch im MAK! Es handelt sich um die Neuaufstellung der Schausammlung “Wien 1900″.

Auch Sigmund Freud Museum, Leopold Museum, Kunsthistorisches Musem, BAWAG Contemporary und viele mehr bieten in dieser Zeit Sonderprogramme.

Mehr Infos bekommt ihr unter http://viennaartweek.at/

 

Viel Spaß & meet art  :-)

 

Liebe Grüße
Euer Hotel Capri Team

Auf den Spuren von Egon Schiele

08
09.2011
Egon Schiele Ausstellung Leopold Museum

©Leopold Museum

Unkonventionell und verehrt

Egon Schiele gehört zu einem der bekanntesten österreichischen Künstler. Trotz seines frühen Todes mit 28 Jahren hat er die Kunstwelt bis heute beeinflusst. Im Leopoldmuseum könnt ihr seine zahlreichen Werke bewundern, die damals für viel Aufregung gesorgt haben.

Wer war Egon Schiele?

Im Niederösterreichischen Tulln erblickte er 1890 das Licht der Welt und schon in seiner Schulzeit war das Einzige, was in interessierte das Zeichnen. Als 16 jähriger wurde er in der Wiener Akademie aufgenommen, doch schon da gab es wenig Verständnis für seine unkonventionellen Zeichnungen. Gustav Klimt war Schiele ein väterlicher Freund. Er selbst gründete die „Neukunstgruppe“ und etablierte sich damit in Wien. (weiterlesen …)

10 Jahre MuseumsQuartier

31
08.2011
©www.standard.at/Foto BüroX

©www.standard.at/Foto BüroX

Am 30.Juni 2001 öffnete  eines der zehn größten Kulturareale der Welt, das MQ Wien, zum ersten Mal seine Pforten. Heuer wurde dieses Jubiläum mit einem großen Open-Air gefeiert. Für alle die bei diesem Event nicht dabei sein konnten, kein Grund zur Sorge, denn zu diesem besonderen Anlass gibt es ein noch umfangreicheres und vielfältigeres Kulturangebot als in den Jahren zuvor, welches sich noch über mehrere Monate erstreckt.

Hier ein kleiner Ausschnitt, was euch noch erwarten wird: (weiterlesen …)