“In vino veritas” – Wien und sein Wein

30
08.2010

Quelle: WienTourismus/Karl Thomas

“Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
schenk ein den Wein, den holden!
Wir wollen uns den grauen Tag
vergolden, ja vergolden!”
(von Theodor Storm, 1817-1888)

Mit diesem Zitat möchte ich den Spätsommer und die damit verbunden, beginnenden traditionellen Weinfeste einläuten. Die Palette der Veranstaltungen reicht von geführten Wanderungen, wie zum Beispiel dem ”Wiener Weinwandertag” bis zu den bekannten Kellergassenfesten, wo die Pforten der Weinkeller geöffnet werden, um die darin lagernden edlen Tropfen zu verkosten.

Wiener Weinwandertag 2010

Quelle: WienTourismus/Popp & Hackner

Quelle: WienTourismus/Popp & Hackner

Der Wiener Weinwandertag findet heuer am 25. und 26. September von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr  statt. Es stehen euch auch dieses Jahr wieder zwei Routen zur Auswahl. Der Ausgangspunkt der ersten Route ist Neustift am Walde. Entlang der wunderschönen Weinberge erkundet man den Wiener Weinwanderweg. Vorbei an Sievering passiert man den Cobenzl und wandert gemütlich bis nach Grinzing und Nußdorf. Bereits während der entspannten Wanderung findet ihr zahlreiche Möglichkeiten, um einen edlen Wiener Tropfen verkosten und den herrlichen Ausblick über Wien genießen zu können. Das Ende der Tour ist der Weinbauort Grinzing, der unter den Wienbesuchern wohl die bekannteste Heurigenadresse ist. Sich an den Heurigenbuffets stärken und dazu genüßlich ein Gläschen Wein trinken – das sollte die Devise sein, um die beeindruckenden Impressionen des Tages Revue passieren zu lassen.

Die zweite Route führt euch an meinen liebsten Heurigengegenden vorbei. Die Strecke beginnt in Strebersdorf und führt über den Bisamberg und die Senderstrasse bis nach Stammersdorf, wo man den Tag gemütlich bei einem Heurigen in der bekannten Kellergasse mit einem köstlichen Glas Wiener Wein ausklingen lassen kann. Apropos Wiener Wein …

Quelle: WienTourismus/Lukas Beck
Quelle: WienTourismus/Lukas Beck

Wien und Wein – Wein und Wien, egal wie man es dreht und wendet, sie gehören zusammen.

Wien ist eine der wenigen Metropolen weltweit, die eine derart große Fläche an Weingärten (ca. 700m²) aufweisen kann.
Nicht umsonst wird gesagt, dass der Wein ebenso zu Wien gehört wie etwa das Schloss Schönbrunn, der Stephansdom oder das Riesenrad.
Wiens Weinhauptsorte ist der Grüne Veltliner, ein leicht würziger Weißwein, welcher durch den Weißburgunder, Chardonnay und Riesling ergänzt wird. Wer sich durch die Vielfalt der Wiener Weine kosten möchte, sollte auf das Auto verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. :-)

 

Habt ihr Lust bekommen am Wiener Weinwandertag teilzunehmen und ein gutes Gläschen Wiener Wein zu verkosten? Dann haben wir genau das richtige für euch.

Aufgrund des großen Erfolges haben wir unser Wiener Weingenuss Special bis Ende Oktober verlängert. Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Hier könnt ihr unser Wiener Weingenuss Package anfragen.

Ich würde mich freuen, euch bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Euer Christoph

Diesen Artikel teilen:

Hinterlasse eine Antwort