Düfte aus Wien

26
10.2013

(c) www.naegelestrubell.at

A woman’s perfume tells more about her than her handwriting.
Christian Dior

Schon zur Zeit der K&K-Monarchie spielten Parfüms eine große Rolle in Wien!

Zu dieser Zeit gab es zahlreiche Parfümeure. Bekannt waren zum Beispiel Nägele & Strubel sowie J.B. Filz!

Beide befanden sich schon damals am Wiener Graben und waren sogar Hoflieferanten!

 

Einige dieser Düfte sind noch heute erhältlich wie zum Beispiel „Eau de Lavende“ in der Neukreation von J.B. Filz!

Dieser Duft ist ein Stück Wiener Tradition!

Ebenfalls ein bekannter Hoflieferant war Knize. Er produzierte die erste Duftserie, die ausschließlich für Männer geeignet war!

Das Geschäft von Knize befand sich in einem von Adolf Loos gestalteten Gebäude direkt neben der Parfümerie von J.B. Filz!

Die Düfte von Knize sollten eine gewisse Eleganz symbolisieren und hatten einen sehr herben Geruch!

 

In der heutigen Zeit werden viele dieser alten Düfte neuinterpretiert das Unternehmen „Wiener Blut“ hat sich auf diese Neuinterpretationen, seit 2009,  spezialisiert!

Ein Beispiel wäre das Parfum „Indisches Leder“ welches sehr beliebt ist unter den Käufern!

 

Viel Spaß beim Entdecker der Düfte wünscht Euch das Hotel Capri Team!

 

Hier finden Sie einige Adressen von Wiener Parfümerien:

 

Parfumerie J.B. Filz
Graben 13
1010   Wien
www.parfumerie-filz.at
 
Knize
Graben 13
1010   Wien
www.knize.at
 
J. & L. Lobmeyr
Kärntner Straße 26
1010   Wien
www.lobmeyr.at
 
Wilhelm Jungmann & Neffe
Albertinaplatz 3
1010   Wien
www.feinestoffe.at
 
Le Dix-Neuf
Seilergasse 19
1010   Wien
Diesen Artikel teilen:

Hinterlasse eine Antwort