Die Welt blickt nach Wien wenn es wieder heißt… Alles Walzer!

02
03.2011

Der Wiener Opernball ist der berühmteste Ball der Welt. Jedes Jahr wird dieses gesellschaftliche Großereignis in der Wiener Staatsoper zelebriert – mit Gästen aus der ganzen Welt.

Der Opernball in Wien

Quelle: ©WienTourismus/MAXUM

Einmal im Leben beim Opernball. Ein Wunsch, den sich viele erfüllen wollen und sich dafür in die edelsten Roben werfen. Der traditionelle Gang über den roten Teppich zeigt Frauen in den wunderschönsten Kleidern und Männer gewohnt im Frack.

Neben dem Tratsch und Klatsch, der jedes Jahr bereits im Vorfeld für viel Gesprächsstoff in den Gazetten sorgt, wimmelt es am Opernball nur so vor Journalisten. Die Prominenz aus Wirtschaft, Kultur und Politik trifft sich wieder zum Feiern, Tanzen aber auch zum Geschäfte machen.

Sehen und gesehen werden

Wer sitzt in welcher Loge? Wer trägt was? Und vor allem mit wem ist Baumeister Richard Lugner in diesem Jahr wieder am Opernball? Langweilig wird es in der Wiener Staatsoper nie. Und wenn die Jungdamen- und Jungherren dann die Eröffnung getanzt haben der Tanzmeister die Worte  „Alles Walzer!“ spricht, steht einer rauschenden Ballnacht nichts mehr im Wege.

Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh verspricht auch in diesem Jahr wieder eine unvergessliche Ballnacht. Wenn man nicht selber vor Ort ist, kann man sich es auch zuhause gemütliche machen und live dabei sein.

3. März 2011 – ORF 2

20.15 Uhr: Opernball 2011
Der Wiener Opernball – Mythos, Tradition und Kult

21.05 Uhr: Opernball 2011 – Red Carpet

21.45 Uhr: Opernball 2011 – Die Eröffnung

23.10 Uhr: Opernball 2011 – Das Fest

Diesen Artikel teilen:

Hinterlasse eine Antwort