Autorenarchiv | Michael

Traditionelle Vanillekipferln

15
12.2013

(c) wien.info

Für unsere lieben Naschkatzen!

 

In der Weihnachtszeit dürfen Kekse, Plätzchen und generell süßes Gebäck nicht fehlen.
Die Weihnachtsfeiertagerücken immer näher und du wießt nicht was du backen sollst?

Wir haben ein leckeres Rezept für Euch und zeigen hier in unserem Blog wie einfach man die Vanillekipferln backen kann:

 

Zutaten:
 
·         280 g Mehl (glatt)
·         200 g Butter (Zimmertemperatur)
·         100 g Walnüsse (gerieben)
·         80 g Staubzucker
·         1 Päckchen Vanillezucker
·         Staubzucker (zum Bestreuen)
·         Vanillezucker (zum Bestreuen)

 

Zubereitung:

Für die Vanillekipferl alle Zutaten mischen und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und zwei Stunden rasten lassen.
Das Backrohr auf 170 ºC Heißluft vorheizen.
Den Teig mit einer Teigkarte in einige gleich große Teile abtrennen und daraus Rollen zu ca. 1,5 cm Durchmesser machen. Diese Stränge wiederum in kleine Stücke teilen und daraus Kipferln formen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 Minuten backen.
Vanillezucker und Staubzucker vermischen und auf die noch heißen Vanillekipferln streuen.

Tipp:

Ersetzt du die Nüsse durch Mandeln – so erhältst du hellere Kipferl. Diese sind aber auch etwas trockener.
Die saftigsten Vanillekipferl erhältst dumit Walnüssen.
Vermisst du im Rezept ein Ei? Vanillekipferl ohne Ei werden ganz besonders mürb. Die Kipferl zergehen förmlich auf der Zunge!

 

Kochdauer: mehr als 60 Minuten

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und Naschen!

Liebe Grüße

Euer Hotel Capri Team

Diesen Artikel teilen:

Wiener Herbst – SeniorenMesse

18
11.2013

(c) WienerSeniorenmesse

„Nur wer sein Alter verleugnet, fühlt sich wirklich alt.”

 Lilli Palmer

 

Mit dem Zitat von Lilli Palmer kann man die Wiener Seniorenmesse in Verbindung setzten, da sie ganz nach dem Motto „Fühl dich wohl im Alter!” aufgebaut ist.

Weiterlesen »

Diesen Artikel teilen:

Weihnachtsmärkte

16
11.2013

(c) WienTourismus

In diesen Tagen sperren in Wien die meisten Weihnachtsmärkte auf!

Von Mitte November bis Ende Dezember sind die Weihnachtsmärkte die Anziehungspunkte schlechthin für die Wiener und ihre Gäste.

Hier tummeln sich viele Leute, man bekommt köstliche warme Leckereien wie z.B. Ofenkartoffeln mit Schnittlauchsauce oder Donuts in Vanillesauce. Die verschiedensten Sorten an Punsch schmecken nicht nur, sondern wärmen auch gleichzeitig. In einer Jahreszeit, in der es schon früh dunkel wird, ist hier auch abends noch viel los: es empfängt einen ein Lichtermeer und die Menschen rücken näher zusammen um sich zu wärmen. Auch Kinder kommen voll auf ihre Kosten: Zuckerwatte und Langos und diverse Spielsachen ziehen sie magisch an.

Die größten Christkindlmärkte haben gestern, 15.11. oder heute 16.11 schon eröffnet!

Wir wünschen auch viel Spaß auf einem Christkindlmarkt Eurer Wahl!

Euer

Hotel Capri Team

Diesen Artikel teilen:

DIE NACHT DER SCHMUCKKUNST- THE NIGHT OF JEWELLERY ART

04
11.2013


(c) schmuckkunstwien.at

Am 5. November 2013  von 15.00-24.00 Uhr findet bereits zum sechsten Mal die Nacht der Schmuckkunst statt!

Sie wurde durch den Verein V&V&V  (Verein zur Förderung und Verbreitung zeitgenössischer angewandter Kunst) ins Leben gerufen und fördert die Entwicklung neuer Desingbereiche der heutigen Schumckgestaltung!

Dieser Verein besteht seit  1985 und hat schon mehrere Projekte im Bereich Schmuckkunst auf die Beine gestellt!

V&V&V dient als „Austauschbörse“ für  Künstler, Interessenten, Sammler, Galerien, Museen usw.

Für die Veranstaltung „Die Nacht der Schmuckkunst“ wird sogar ein eigener Katalog entworfen, für den sich die Künstler bewerben können!

Aus diesem Katalog werden auch oft Künstler ausgewählt, die mit dem ELIGIUS – Schmuckpreis  ausgezeichnet werden, welcher 2013 zum ersten Mal vergeben wurde!

Da sich die meisten Galerien, die bei der Nacht der Schmuckkunst mitmachen im ersten Bezirk befinden, kann man sie vom Hotel Capri sehr einfach zu Fuß erreichen!

Das Hotel Capri Team wünscht

Gute Unterhaltung!

 Diamonds Are a Girl’s Best Friend” – Marilyn Monroe
 
Hier findet Ihr einen Auszug von den Orten, bei denen Ihr zur Nacht der Schmuckkunst besondere Kunstwerke bewundern könnt:
·         Anita Münz : 1010, Wien Bauernmarkt 11-13
·         Galerie Moha: 1010 Wien, Köllnerhofgasse 3
·         Galerie V&V: 1010 Wien, Bauernmarkt 19
·         MAK Design Shop: 1010 Wien, Stubenring 5
·         Spiegelgasse Acht-Design& Art Objects: 1010 Wien, Spiegelgasse 8
 
 
 
 
Diesen Artikel teilen:

Martinigansl – Unsere Lokaltipps

02
11.2013

Zur Ganslzeit rund um das Martinsfest am 11. November laden viele Wiener Gastronomen zum Gansl-Essen ein.

Die typische Martinigans wird mit Rotkraut und Knödel serviert.

 

Unsere drei Lokaltipps möchten wir Euch hiermit vorstellen:

 

Restaurant Schubert

Im Restaurant Schubert in der Schreyvogelgasse 4-6 in der Wiener Innenstadt bekommt Ihr ein erstklassiges Gansl-Menü mit passender Gansl-Sulz und/oder Gansl-Suppe zur typischen Martinigans. Eine Gansl-Keule bekommt Ihr um EUR 14,90, die Martinigans um 19,90 und das 4-gängige Menü um EUR 38. Guten Appetit!

Öffnungszeiten: Mo. bis So.11:30 bis 24.00

 

Gasthaus Nestroy

Unweit des Hotel Capri lädt das Gasthaus Nestroy zu einer Portion ofenfrischer Gans mit 2 Beilagen nach Wahl (Rotkraut, Spreckkrautsalat, Erdäpfel-, Semmel oder Serviettenknödel, Erdäpfelkroketten) um 18,50 noch bis 11.November zur Martinigans. Eine knusprige und ofenfrische Gans gibt es bei Vorreservierung!

Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 10:30 bis 23h

 

Otto Wagner Schützenhaus

Direkt am Donaukanal auf der Oberen Donaustraße 26, unweit unseres Hotels, bietet das Schützenhaus traditionelle Küche aus der Donaumonarchie. Auch das Martinigansl wird noch bis zum 18. November angeboten zum Preis von EUR 19,80.

Öffnungszeiten: tägl. 11 bis 24 Uhr

 

Das Hotel Capri Team wünscht Euch

Guten Appetit!


 

Diesen Artikel teilen: