Archiv für September 2011

Nachts im Museum…

17
09.2011

Nachtschwärmer aufgepasst!
Wem ein Museumsbesuch unter Tags nicht aufregend genug ist, der sollte dieses Event nicht missen:

©WienTourismus/F 3

Die LANGE NACHT DER MUSEEN findet dieses Jahr am 01.10.2011 zum 12. Mal in ganz Österreich statt und es freut uns besonders, euch auch in diesem Jahr wieder mit Infos und Tipps zur Seite stehen zu dürfen.

Hier erfahrt Ihr alles, was ihr wissen müsst:

(weiterlesen …)

Wien geht mit WildUrbs

13
09.2011
Wild Urb

©www.wildurb.at

Ein neues Buch gesellt sich in unsere Capri Bibliothek und es passt auch schon zu einer Reihe: Spaziergänge in Wien. Erschienen ist das Buch mit dem Titel Wien geht im Mai 2011 im Verlag Rittberger+Knapp Wien und liefert auf 178 Seiten viele Tipps und Infos, wie man sich in und um Wien umweltfreundlich fortbewegen kann. Daneben gibt’s noch unterhaltsame Passagen, auch von bekannten ÖsterreicherInnen wie Roland Düringer oder Maria Vassilakou und Dagmar Koller.

Die Hauptautorin ist allerdings Jine Knapp, die mit ihren Beschreibungen alleine schon eine Vorstellung in die Köpfe der LeserInnen pflanzen kann. Umso besser wird’s, wenn man mit dem kompakten Büchlein in der Hand die verschiedenen “Tracks” abgeht und Sachen entdeckt, von denen nur wenige Ahnung haben.

Die einzelnen Unterkapitel behandeln verschiedene tragende Themen wie “Reges Leben”, “Starke Nerven” oder “Insel flucht”. Es gibt Trackinfos und Pointinfos versehen mit Hinweisen zu öffentlichen Verkehrsmitteln (kurz: Öffis), Koordinatenangaben und Tracklänge. Außerdem absolut hilfreich Icons und Kartensymbole.

Werft einen Blick rein und überzeugt euch selbst davon! Es ist ein toller Spazierführer geworden!

Euer Hotel Capri Team

 

Der Wiener Weinwandertag 2011

10
09.2011
Logo Wiener Weinwandertag

© www.wien.gv.at

Es ist soweit, der Herbst hält Einzug in Wien und passend dazu könnt ihr euch am Wiener Weinwandertag 2011 die Füße vertreten und eure Kehle mit einigen Tropfen des edlen Getränks, das aus Weintrauben hergestellt wird, beträufeln.

Warum ist der Wiener Weinwandertag so besonders? Ganz einfach, weil man in der größten und einzigen Weinmetropole weltweit durch Weingärten spazieren kann, die normalerweise keine offiziellen Wege sind, sondern privaten Winzern gehören. Dazu genießt man die Aussicht über Wien und ist, obwohl man sich mitten in der Stadt befindet, doch schon wieder in der Natur.

Am 24. und 25. September 2011 solltet ihr euch nichts anderes vornehmen als den Wiener Weinwandertag. Zwei Routen mit einer Länge von jeweils circa 10 Kilometern werden angeboten, die von bekannten Weinorten starten beziehungsweise einige Plätze auf der Strecke passieren, die ihr unbedingt gesehen haben solltet. So zum Beispiel Neustift am Walde, Nußdorf, das Weingut Cobenzl oder Grinzing und Stammersdorf. Noch nie gehört? Macht nichts, wir geben euch gerne Auskunft über die bekannten Weingegenden Wiens.

Viel Spaß beim Wandern und Wein verkosten wünscht euch

Euer Hotel Capri Team

 

Auf den Spuren von Egon Schiele

08
09.2011
Egon Schiele Ausstellung Leopold Museum

©Leopold Museum

Unkonventionell und verehrt

Egon Schiele gehört zu einem der bekanntesten österreichischen Künstler. Trotz seines frühen Todes mit 28 Jahren hat er die Kunstwelt bis heute beeinflusst. Im Leopoldmuseum könnt ihr seine zahlreichen Werke bewundern, die damals für viel Aufregung gesorgt haben.

Wer war Egon Schiele?

Im Niederösterreichischen Tulln erblickte er 1890 das Licht der Welt und schon in seiner Schulzeit war das Einzige, was in interessierte das Zeichnen. Als 16 jähriger wurde er in der Wiener Akademie aufgenommen, doch schon da gab es wenig Verständnis für seine unkonventionellen Zeichnungen. Gustav Klimt war Schiele ein väterlicher Freund. Er selbst gründete die „Neukunstgruppe“ und etablierte sich damit in Wien. (weiterlesen …)

Zum Fürchten – die Kriminacht 2011

06
09.2011
Logo Kriminacht

©www.kriminacht.at

Auch 2011 ist es in Wien wieder so weit. Die Kriminacht jährt sich zum siebten Mal in der Hauptstadt und bringt euch Lesevergnügen von der schaurigen Seite näher. An vielen verschiedenen Standorten könnt ihr den AutorInnen lauschen und euch in gruselige Stimmung versetzen lassen.

Am 20. September ab 15:00 Uhr  findet die Kriminacht an unterschiedlichen Standorten statt: in Kaffeehäusern, Museen und sogar am schaurigsten aller Standorte, dem Wiener Kanal, wird fleißig aus Büchern vorgetragen.

Ein paar freie Plätze gibt es noch, also schnell hier reservieren. Für einige Orte kann man nicht resevieren. Es empfiehlt sich, früh genug dort zu sein, um einen der begehrten Plätze zu ergattern. Ganz in der Nähe gibt’s Lhotzkys Literaturcafe, wo am besagten Dienstag “Evolver Books” ab 21.00 Uhr zur Vorstellung bittet.

Uns bleibt nur noch eine schaurig schöne Kriminacht 2011 zu wünschen.
Euer Hotel Capri Team